21. – 23. August Husumer Kunsthandwerkertage auf dem Marktplatz (Sonntag – Dienstag). Kurzentschlossene Aussteller*nnen können sich noch anmelden.

Direkt zur Anmeldung

 

Markttage Marktbeginn Marktende
Sonntag 11.00 Uhr 18.00 Uhr
Montag 10.00 Uhr 18.00 Uhr
Dienstag 10.00 Uhr 18.00 Uhr

 

AUFBAU

Samstag 17.00 Uhr  bis 19.00 Uhr

Sonntag    8.00 Uhr bis  10.00 Uhr

Geprägt von alten Bürgerhäusern mit eindrucksvollen Giebelfronten, dem historischen Rathaus und der imposanten Marienkirche bildet der Marktplatz das Zentrum von Husum.

Die Tine, das heimliche Wahrzeichen Husums, steht auf dem Sockel des 1902 errichteten Marktbrunnens. Von dem gebürtigen Husumer Bildhauer Adolf Brütt geschaffen, stellt die bronzene Figur eine junge Fischersfrau in Holzschuhen dar. Die Tine in Husum erinnert an zwei Wohltäter der Stadt: Catharina Asmussen und Friedrich Woldsen, von deren Namen auch die Kurzform für die Figur abgeleitet ist. Als “Tine-Brunnen” ist er bekannt, aber eigentlich heißt der Marktbrunnen mit der imposanten Dame Asmussen-Woldsen-Denkmal.

Rund um den Tinebrunnen bauen unsere Kunsthandwerker und Händler ihre Stände auf. Seit 2002 begleiten unsere Kunsthandwerkermärkte auch die großen Events wie das Krokusblütenfest, das Husumer Hafenfest und die Husumer Krabbentage.

Die langjährige Zusammenarbeit mit der Werbegemeinschaft Husum e. V, der Tourismus und Stadtmarketing GmbH und des Ordnungsamtes Husum haben sich besonders während der Corona Krise im Sommer des letzten Jahres sehr bewährt.

Wir haben Platz für max. 40 Kunsthandwerker und Händler auf dem Marktplatz im Herzen von Husum.

Unsere Kunsthandwerker präsentieren:

Modedesign, Filzarbeiten, Ledertaschen und „alles rund ums Leder“, Keramiken, exklusiven Schmuck aus Gold, Silber, Perlen, Edelsteinen, Bernstein oder Mineralien, alles rund um’s Olivenholz, außergewöhnliche Lammfelle, handgefärbte Wolle, Individuelles und Schönes mehr.

Künstler und Bildhauer Frank Speth aus Quickborn hat viele Kunden in Husum und Umgebung. Hier präsentiert er seine aus Stein gearbeiteten Objekte. Er verwandelt ehemalige Steinklötze in Rundungen, Säulen, Gesichter, mit humanen Motiven oder Elementen aus der Landschaft und Tierwelt. Manche großen Natursteine hat er extra aus Norwegen mitgebracht.

 

 

Schmied Jochen Schmidt fertigt in seiner Schmiede in Berlin neben Reparaturen und Anfertigungen für den täglichen Gebrauch Kunst- und Dekorationsgegenstände, Gastromöbel und Einrichtungen, Bauelemente wie Fenstergitter, Geländer und Ähnliches oder auch Requisiten für Theater-, Film- und Fernsehproduktionen an.

 

 

Wir freuen uns sehr, dass Jochen auf dem Husumer Kunsthandwerkermarkt das Schmiedehandwerk vorführt.

Auch regionale Produkte vom Hofladen werden wieder angeboten. Selbst während der Corona Epidemie konnten sich unsere Aussteller im letzten Jahr über sehr gute Umsätze freuen.

Auf einer kleinen geschlossenen Gastronomiefläche finden unsere Besucher wieder Bratwurst & Co, Crêpes und Fischdelikatessen von Dennis Carl. 

 

 

 

Wo und wann findet das Event statt?

Wann findet das Event statt?
Von: Sonntag, 21.08.22
Bis: Dienstag, 23.08.22
Wo findet das Event statt?
Marktplatz
25813
Husum

Möchtest Du auch bei dem nächsten Mal mit dabei sein?

Und deinen eigenen Stand präsentieren.











    Bitte beachte unsere

    Standgelder und Teilnahmebedingungen