15. - 17. Oktober Husumer Krabbentage - traditionell mit vollem Programm  wie vor Corona -  mit Sonntagsöffnung der Geschäfte  - und  unserem Kunsthandwerkermarkt auf dem Marktplatz Bild

15. - 17. Oktober Husumer Krabbentage - traditionell mit vollem Programm wie vor Corona - mit Sonntagsöffnung der Geschäfte - und unserem Kunsthandwerkermarkt auf dem Marktplatz

 
Husumer Krabbentage  
Marktplatz 16. + 17. Oktober (Samstag und Sonntag)                                                      
                                                                                       
15. - 17. Oktober 21
 (Kunsthandwerkermarkt 
Freitag – Sonntag)

 
MARKTZEITEN
Sonntag          10.00 Uhr – 18.00  Uhr
Samstag          10.00 Uhr – 18.00  Uhr
Freitag             10.00 Uhr – 18.00  Uhr

Kulinarisch und traditionell geht es bei den Husumer Krabbentagen im Herbst zu. Ob nun "Garnele", "Porren" oder "Granat" - genießen Sie die fangfrischen Nordsee-Krabben direkt vom Kutter. An diesem Wochenende machen die Krabbenkutter direkt am malerischen Husumer Hafen fest und verkaufen dort ihren Fang frisch von Bord. 

Die bunte Husumer Hafen-Meile lädt neben Krabbenbrötchen natürlich zu vielen weiteren Leckereien ein. Schlendern Sie über den Kunsthandwerkermarkt und genießen Sie die maritim-herbstliche Atmosphäre. Der verkaufsoffene Sonntag anlässlich des Stadtfestes lädt zum gemütlichen Einkaufsbummel durch Husum - mit Nordseebrise!  

Präsentiert werden auf unserem Kunsthandwerkermarkt keine Krabben sondern Strickkollektionen, auch mit Anleitung und passender Wolle,  selbstgestrickte Accessoires, individuelle Felle und Teppiche auch für moderne Einrichtungen,  Drechselarbeiten,  Textildesign,   Ledertaschen, Keramiken, exklusiver Schmuck aus Gold, Silber, Perlen, Edelsteinen, Bernstein oder Silberschmuck in Leder eingearbeitet, alles rund um’s Olivenholz, Zirbenkissen, 3 D Faltkarten aus Holz und Papier oder Dekorationen für Haus und Garten,  Bürsten aus der Bürstenmanufaktur Michaela Fedeschin  und viel Schönes mehr.

Künstler Frank Speth hat mit seinen Steinskulpturen bereits viele Kunstliebhaber in Husum und Umgebung begeistert. Jede Skulptur gibt es nur einmal. Und so findet in Husum zusammen was zusammen gehört. Kunst trifft Sammler! 
 
Honigspezialitäten, "Gwürze aus aller Welt", feine Lakritzen aus Schweden oder Mandelgebäck aus Italien und Mandelliköre werden ebenfalls angeboten.

Außer Krabben, Fischspezialitäten oder Spezialitäten vom Grill lockt unser "Marktkoch" mit einer kräftige Erbsen - oder Krabbensuppe nach "nordfriesischer Art" auf dem Marktplatz.
.....................................................................................

Ein wunderbarer Marktabschluss 21 erwartet unsere Aussteller und uns vom 15. - 17. Oktober zu den Husumer Krabbentagen. - Hier der Pressetext aus der "Palette" Husum vom 06.10..

WERBEGEMEINSCHAFT HUSUM UND ORGA-TEAM STELLEN PROGRAMM VOR
Husumer Krabbentage – so wie sie früher waren!

Knacken, ziehen, lösen: So wie auf unserem Foto stellvertretend  für Gerhard Loof, Kristin Hultzsch, Willi Bossen, Klaus Carstensen, Klaus Liermann und Peter Cohrs die Panzer brechen, um an das köstliche Krabbenfleisch zu kommen, können es am 16. und 17. Oktober auch alle Besucher der Husumer Krabbentage tun.

Husum (hk) – Die Freude darüber, dass die Krabbentage wieder ganz traditionell – live und ohne Restriktionen – losgehen können, stand allen Beteiligten ins Gesicht geschrieben: „Das ist ein tolles Zeichen für alle, die so lange gelitten haben“, sprach Peter Cohrs als Vorsitzender der Werbegemeinschaft nicht nur den Köchen der Westküste, den Ausstellern auf der bunten Meile und den musikalischen Gästen aus dem Herzen, sondern auch den vielen Aktiven, die „backstage“ für einen reibungslosen Ablauf zuständig sind.

Am Samstag eröffnet der Husumer Shanty-Chor, ganz traditionell, die Husumer Krabbentage. Schon ab 10 Uhr wird er mit einem kleinen Konzert aus Shantys und Seemannsliedern die Gäste einstimmen und um 11 Uhr auch die offizielle Eröffnungsfeier, natürlich mit dem gewohnten Krabbenschluck, begleiten.

„Highlight der Krabbentage am 16. und 17. Oktober ist unsere Showbühne auf der Schiffbrücke“, wies Projektleiterin Kristin Hultzsch von der Messe Husum & Congress zudem auf die Krabbenkutter hin, die an beiden Tagen am Außenhafen und an der Hafenstraße fangfrische Krabben direkt von Bord anbieten werden.

„Nach eineinhalb stillen Jahren werden wir auch neue Aussteller, wie zum Beispiel Food Trucks, dabei haben“, erläuterte Meilenmeister Willi Bossen das Programm entlang des Binnenhafens und des Marktplatzes, wo der Handwerkermarkt bereits am Freitag startet.
Musikalisch werden am Sonntag „Lui & Fiete“ für jede Menge „Küstenspaß von der Waterkant“ sorgen.
Im Mittelpunkt stehen aber natürlich die kleinen Schalentiere, die Klaus Carstensen und seine Köche der Westküste erneut mit einem aromatisch-kulinarischen Spektakel zelebrieren werden: beim Showkochen mit illustren Gästen ebenso wie mit spannenden Rezepten, die sie gemeinsam mit ihrem Nachwuchs realisieren.

Und wie früher können die Besucher auch wieder kosten – und sich mit flinken Fingern an der Krabbenpuul-Meisterschaft (Anmeldung an havenevent@messehusum.de oder direkt vor Ort) beteiligen.

Zum Fest für die ganze Familie werden die Husumer Krabbentage nicht zuletzt durch den verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt (von 12 bis 17 Uhr).