40. jähriger Jubiläums - Kunsthandwerkermarkt zum Erntedank am 03. + 04. Okt. in Trittau.  Findet in kleiner Variante mit ca. 70 Ausstellern statt! Bild

40. jähriger Jubiläums - Kunsthandwerkermarkt zum Erntedank am 03. + 04. Okt. in Trittau. Findet in kleiner Variante mit ca. 70 Ausstellern statt!

Download.png 263 KB


03. + 04. Okt.  40. Trittauer Kunsthandwerkermarkt
in kleiner Ausführung  - ohne Rahmenprogramm -


Dieses Jahr darf der Erntedankmarkt nur nach strengem Hygienekonzept statt finden.


Bitte Abstand halten und etwas Geduld mitbringen. 
 - erlaubt sind 1000 Besucher zeitgleich auf dem Erntedankmarkt -

Halten Sie sich deshalb bitte nicht länger als zwei Stunden auf dem Erntedankmarkt  auf, damit die nächsten Besucher folgen können.



NEU: Kontrollierter Markteingang hinter dem Eingangstunnel zum ALDI Parkplatz rechts neben dem Hotel "Zur Vorburg" . 


..............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

 
Den 40. Trittauer Kunsthandwerkermarkt zum Erntedank am 03. + 04. Okt. sollte man, wenn auch wesentlich kleiner als gewohnt auf Abstand, an 70  Ständen der Kunsthandwerker und Aussteller gerade in Corona Zeiten besonders wertschätzen und genießen.

Denn als Jubiläumsgast kommt extra Holzbildhauer und Künstler Tadeusz Golinczak direkt aus Polen mit seinen großen herausfordernden Skulpturen an die Trittauer Wassermühle.
 

Trotz aller vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen freuen wir uns,  dass wir selbst in Corona Zeiten einen liebevoll und anspruchsvoll zusammengestellten kunsthandwerklichen Erntedankmarkt auf dem idyllischen Trittauer Mühlengelände rund um die Wassermühle zusammen mit einer Teil - ALDI Veranstaltungsfläche präsentieren dürfen. 
Alle Besucher können entspannt mit Abstand aufgrund der registrierten Besucherzahlen dem Töpfer an der Drehscheibe oder dem Holzbildhauer Tadeusz Golinczak bei ihrer Arbeit zuschauen.
Außer ihnen präsentieren Kunsthandwerker und Aussteller 3 D-Grafiken, Modedesign, Hüte und wetterfeste Herrenhüte wie Stetsonhüte, Textilaccessoires, Lederdesign, Strickaccessoires und Strickdesign, handgefertigte Lederaccessoires, exklusive Ledertaschen oder Taschen aus Naturmaterialien, italienische und dänische Wohnartikel, Gebrauchs- und selbst genähte Kindermode, handgefertigte Perlsacktiere, Kupferobjekte und Metallkunst, hochwertigen Schmuck aus Gold, Silber, Perlen und Edelsteinen, 3 D Faltkarten, Zirben Kissen, Holzobjekte, Deko Objekte aus Treibholz, Naturholzfiguren, Keramiken für Haus und Garten, florale Keramik, an der Töpferscheibe gedrehtes buntes Gebrauchsgeschirr, in Eigenarbeit hergestellte Vogelhäuser und dachbegrünte Briefkästen, von Hand gesiedete Seifen, florale herbstliche Trenddekorationen und viel Kreatives in Handarbeit Hergestelltes.
Floristinnen binden vor Ort frische Herbstdekorationen, bäuerliche Gebinde und Blumensträuße. Weiterhin präsentieren sie für Gartenliebhaber Dekorationen und Metallarbeiten für Haus und Garten, 
Andreas und Carola Sommers aus Hamburg setzen sich für alte Getreidesorten und Bio – Ausmahlmehle ein. Sie bedeuten eine gesunde Grundlage für unsere tägliche Ernährung. Darüber und mehr informieren sie die Besucher und backen in ihrem Holzbackkofen frische Brote. Gebacken wird natürlich nur aus den Grundzutaten: Getreide, Wasser und Salz. Das ist nicht nur für Allergiker interessant, sondern auch für Feinschmecker, die vom Bäckereinerlei mit Zusatzstoffen enttäuscht sind.
Beliebte herzhafte oder süße Genüsse kommen aus der Kräuterbäckerei und aus dem Feinkostbereich wie Wildspezialitäten aus der Region, besondere Honigsorten aus dem Bienenvolk, würzige Käsespezialitäten, Kaffeespezialitäten, Gewürze aus aller Welt, schwedische Lakritzen, „Nougat de Provence“, Liköre mit Haselnüssen im amerikanischen Einmachglas, frische Mutzen und andere Köstlichkeiten.
 
Spezialitäten vom Grill oder aus der Kräuterbäckerei sorgen für das leibliche Wohl der Besucher. Matthias Böttger mit seinem Team versorgt sie auch mit Getränken ohne Alkohol. Alkoholische Getränke sind auf Märkten in Corona Zeiten verboten.
 
Die Besucher werden gebeten, sich möglichst nicht länger als zwei Stunden auf dem Erntedankmarkt aufzuhalten, um längere Warteschlangen zu vermeiden.
 
 Der Markt kostet weiterhin keinen Eintritt.
.............................................................................................................


In Trittau fing für mich 1979/80 alles an, und ich bin immer noch die Gleiche. Die Liebe zum Kunsthandwerk und außergewöhnlichen Dingen und Dekoratione ist nach wie vor ungebrochen.
  
Die Arbeit über vier Jahrzehnte für diesen Markt ist der Motor für ein langes Leben mit außergewöhnlichen Menschen und Begegnungen. Forsch und unnachgiebig wurde an dem Erfolg dieses Erntedankmarktes Jahr für Jahr gearbeitet als wäre er unser erster 1979/80. Viele Aussteller erwirtschaften in Trittau ein gutes Geld. 
 
Ab 2002 organisierten wir auch außerhalb von Trittau Märkte an der Nord- und Ostseeküste. Sechzehn Jahre arbeiteten wir für den Circus Roncalli aus Köln märktemäßig. Ab da arbeitete Mareike Pietz an meiner Seite für unseren Markterfolg bis 2016 und ihr Sohn Max geboren wurde. Alles hat seine Zeit, und so entschied sich Mareike für Max. Seitdem hat Jessica Behn unsere Buchführung und Marktorganisation vor Ort übernommen. 
                     
Seit vier Jahrzehnten galt der Besuch des Kunsthandwerkermarktes zum Erntedank in und um die Trittauer Wassermühle für zig-tausende Besucher als ein MUSS. Er gehört zu den ältesten traditionellen Kunsthandwerkermärkten (seit 1980) Deutschlands und wird seitdem immer noch von uns zusammengestellt und organisiert.

Während sich das Veranstaltungskarussell  immer schneller drehte,  wuchs auch die Sehnsucht der Menschen nach der heilen Welt und dem Land mehr denn je. 

Dieser Sehnsucht werden wir auf dem idyllischen Gelände bis heute rund um die Wassermühle in Trittau gerecht. Liebhaber des individuellen Kunsthandwerks und Lebensstils werden auch in diesem Jahr nicht enttäuscht. 

Die Wassermühle dürfen wir in diesem Jahr für unsere Aussteller nicht nutzen. Auch die beliebten Konzerte und das Mühlencafe mußten wir streichen.

Nur die Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn präsentiert in den unteren Räumen der Wassermühle Trittau die Ausstellung "Johanna Bruckner - Quantum Sex", in der die Künstlerin sich unter dem Jahresthema "Wissen & Forschen" mit den gesellschaftlichen Transformationen durch Cryptofinance, und im speziellen mit neuen Crypto-Währungen, die auf kollektivem Engagement basieren, auseinandersetzt.


So darf es in diesem Jahr besuchermäßig nicht aussehen. Dieses Jahr darf der Erntedankmarkt nur mit Einschränkungen von 1000 Besuchern zeitgleich auf dem Markt statt finden.



Eingang zum Kunsthandwerkermarkt aus dem Ort - Kopie (Baum-Laptops in Konflikt stehende Kopie 2019-09-05).JPG 2.83 MB

Der Markt ist am Samstag und Sonntag von 10.00 – 18.00 Uhr geöffnet.


Der Erntedankmarkt kostet keinen Eintritt und keine Parkgebühren.


Wann und Wo findet das Event statt?

Wann findet das Event statt?

Von: 03.10.2020
Bis: 04.10.2020

Wo findet das Event statt?

am Mühlenteich 3
22946
Trittau

Möchtest Du auch bei dem nächsten Mal mit dabei sein?

Und deinen eigenen Stand präsentieren.

Für dieses Event anmelden