05. – 07. August – Kunsthandwerkermarkt auf dem Schlosshof in Husum im Rahmen des Husumer Hafenfestes. Wir suchen noch einen Kaffeeausschank möglichst auch mit Gebäck.

„Mok fast in Husum“ heißt es vom 3. (Mittwoch) bis 7. August 2022 wieder rund um den Husumer Hafen. Die Husumer Hafentage locken mit einer bunten Meile voller Gastronomie- und Einkaufsstände, mit Live-Bühnen, unserem Kunsthandwerkermarkt auf dem Schlosshof und einem Streetfood-Festival. Das Husumer Hafenfest gilt als das größte und attraktivste an der Nordseeküste.

Abseits von der bunten Budenstadt mit Bühnen am Hafen bis tief in die Nacht findet seit vielen Jahren auf dem Schlosshof vor Husum und im Seitenflügel des Schlosses unser beliebter Kunsthandwerkermarkt mit ca.  40 Kunsthandwerkern, Künstlern und Designern aus ganz Deutschland statt.

Der Seitenflügel des Schlosses ist bereits ausgebucht.

Angemeldet haben sich bereits mehrere bekannte Ausstellerinnen wie Meike Tietz aus Hannover.

Seit Jahren entwirft und fertigt sie wunderschöne Strick- und Häkelkreationen. Das Besondere an ihren Modellen sind die ausgefallenen Garn- und Farbzusammenstellungen sowie die Schnitte, die in der Regel auch bis Kleidergröße 46 ihre Trägerinnen sanft umschmeicheln.

Auch Marion Eggert aus Lüdinghausen begeistert mit ausgefallener Damen – und Kindermode unter dem Label DAVIDAN. Bereits als Kind hatte sich Marion Eggert in Theatergarderoben und im Kostümfundus wohl gefühlt. Ihre Mutter war Kostümbildnerin und schon sehr früh stand für Marion Eggert fest: DAS wollte sie auch! Nämlich Mode aus feinen Stoffen, schönen Farben und außergewöhnlichen Schnitten.

Ihnen folgen weitere Aussteller auf dem Schlosshof mit

Kinderkleidung, Ledertaschen- und Rucksäcke, Schönes und Nützliches aus Stoff und Filz, Textildesign , Keramiken für Haus und Garten,  Unikate aus Holz, Holzspielzeug,  Getränkehalter aus Holz, Schmuckunikate aus Gold, Silber, Glas, Edelsteinen und Bernstein, Mineralien, Dekorationen für Haus und Garten, Wohn & Gartenambiente, Metallelemente, Individuelles und viel Schönes mehr.

Thomas Nolte aus Lüchow hat Weinhalter – Romantik für festliche Gelegenheiten mit auf den Schlosshof gebracht. So können die handgearbeiteten Getränkehalter wunderbar für das Arrangement eines festlichen Umtrunks mit Champagner, Sekt oder auch Wein eingesetzt werden. In jedem dieser filigranen Getränkehalter finden zwei Stilgläser und eine Flasche Platz.

Künstler und Bildhauer Frank Speth aus Quickborn hat viele Kunden in Husum und Umgebung. Hier präsentiert er seine aus Stein gearbeiteten Objekte. Er verwandelt ehemalige Steinklötze in Rundungen, Säulen, Gesichter, mit humanen Motiven oder Elementen aus der Landschaft und Tierwelt. Manche großen Natursteine hat er extra aus Norwegen mitgebracht.

Zusätzlich werden selbst hergestellte Spezialitäten aus kleinen Manufakturen fürs Kochen und Genießen angeboten.

Weiterhin teilnehmende Kunsthandwerker und Händler werden wir Ihnen in den nächsten Wochen detailliert an dieser Stelle vorstellen.

Wir suchen noch einen Kaffeeausschank möglichst auch mit Gebäck für den Schlosshof.